smartEMS
Das Virtuelle Kraftwerk in zenon

Alle Energieflüsse miteinander verbunden. Gezielt koordiniert. Intelligent eingesetzt.
smartEMS-V1.4 465x263
  • Flexible Anbindung von Erzeugern und Verbrauchern mit VHPready
    über Standardprotokolle IEC 60870-5-104, IEC 61850, Modbus.
  • Standard Grid-Modes für den Pool verfügbar und mit projektindividuellen Modes kombinierbar.
    Primärregelung – Sekundärregelung – Minutenreserve – Direktvermarktung
  • Unterstützt Einzelnetz-Anwendungen und verteilte Netze.
  • Geeignet für Versorger und Verbraucher.
  • Alle Funktionalitäten von zenon.

Das smartEMS ermöglicht den intelligent verbundenen Einsatz aller Erzeuger- und Verbrauchsanlagen in einem virtuellen Kraftwerk.
Das System stellt das Erreichen verschiedenster Vorgaben am Stromnetz und das Erbringen von Netzdienstleistungen sicher, und erweitert die Funktionalitäten von zenon über das Lastmanagement hinaus.

smartEMS

Im smartEMS werden Erzeugeranlagen mit ihren charakteristischen Merkmalen und Prioritäten intelligent verbunden.
Welche Anlage ihren Beitrag zum Vermarktungsziel beiträgt, bestimmt das smartEMS automatisch – oder der Betreiber jederzeit manuell.
Dabei kann jede Anlage auch zeitgleich an mehreren Vermarktungszielen beteiligt sein, und so einen Teil zur Primärregelung und einen anderen Teil zur Sekundärregelung beisteuern.
Der Erzeugerverbund gleicht auf diese weise auch Definzite anderer Anlagen mit aus.

Verbrauchsanlagen sind ebenfalls integriert, und beziehen ihre Energie anhand der Vermarktungsbedingungen optimal.

Energieflüsse jederzeit im Blick

Erzeugeranlagen, Verbrauchsanlagen, Vermarktungserfolg – Sie haben alle Aspekte des virtuellen Kraftwerks stets im Blick.

Es stehen alle Funktionalitäten von zenon zur Verfügung, um das smartEMS so smart zu machen, wie Sie es benötigen.

Immer die richtige Größe

Das smartEMS eignet sich durch seine Architektur in zenon für jede erdenkliche Ausbaustufe.
Einzelanlagen lassen sich genauso einbinden wie mehrere Anlagenverbunde.

– Wir implementieren die Anbindung der Anlagen über die IEC Standardprotokolle und bilden damit das VHPready Protokoll ab.
– Große Installationen oder Hochverfügbarkeiten lassen sich mit verteilten zenon Installationen und Redundanzen realisieren.

Monitor-mit-iPad-EMS-402x235

SCADA-Automation verfügt über mehr als 6 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Energiemanagement- und Betriebsführungslösungen auf der Basis Copa-Data zenon. Das Team war maßgeblich an der Implementierung des ersten im Primärregel-Markt prequalifizierten Batteriekraftwerkes (WEMAG Schwerin-Lankow) und weiterer Kraftwerke im In- und Ausland beteiligt.

smartEMS ist eine eingetragene Marke der SCADA-Automation GmbH.